Kinderhack

Homeschooling wegen Corona: So klappt’s bei Kinderhack!

Ines und ich ken­nen Home­Of­fice gut! Wir arbei­ten in einer Digi­ta­l­agen­tur und sind tech­nisch per­fekt aus­ge­stat­tet: Mac­Book in die Tasche und zuhau­se noch mal schnell zur Abstim­mung in einen Call ein­wäh­len. Das ist qua­si All­tag für uns. Doch wor­an am ver­gan­ge­nen Frei­tag, als es für uns gesam­melt in die Heim­ar­beit ging, noch kaum einer gedacht hat: Wie sol­len wir Eltern bit­te arbei­ten und par­al­lel auch noch ein bis zwei oder sogar (nicht aus­zu­den­ken!) drei Kin­der abwech­selnd betreu­en?

Wie’s geklappt hat? Hier mein Erfah­rungs­be­richt nach fast drei Wochen Home­schoo­ling!

Und es geht ja bei den Kin­dern im Schul­al­ter nicht um rei­ne Betreu­ung, son­dern dar­um, auch noch fünf Wochen Schul­stoff zu ver­mit­teln! Damit hat doch kei­ner von uns Erfah­rung, und nicht nur, weil Home­schoo­ling hier­zu­lan­de ver­bo­ten ist.

Vie­le Tipps für Home­schoo­ling wegen Coro­na, die ich hier zusam­men getra­gen habe, habe ich selbst von krea­ti­ven Eltern und aus gut recher­chier­ten Arti­keln. Ich kann sagen, sie haben sich bis­her schon mehr als gut bewährt!

Kinder brauchen Struktur – vielleicht noch mehr als wir

Ich muss sel­ber lachen, wenn ich das schrei­be. Ines und ich fol­gen – aus einem irgend­wie per­ver­sen Spaß her­aus – eini­gen mili­tan­ten Haus­frau­en, die per­ma­nent unter dem Mot­to „Ord­nung ist das hal­be Leben” posten und denen Men­tal Load wahr­schein­lich ein Fremd­wort ist. Das Wort „Struk­tur” hin­ge­gen kommt in jedem zwei­ten Satz vor. Aber ja, ver­dammt, was das Struk­tur­be­dürf­nis von Kin­dern betrifft, die­se Haus­müt­ter haben ja so recht. So ist der Mensch nun mal. Also habe ich für mei­nen Sohn eigent­lich nur abge­lei­tet, was ich für mich im Home­Of­fice bereits lang erprobt habe:

  • Den Tag klar ein­tei­len
  • To Do’s defi­nie­ren
  • Ordent­lich anzie­hen
  • Pau­sen regeln
  • Auch mal raus gehen (mit Abstand hal­ten!)
  • Arbeits­platz ein­rich­ten

Gut geplant ist halb gelernt

Kom­men wir nun zur Lösung, wie wir die­sen neu­en All­tag, den wir von heu­te auf mor­gen so plötz­lich auf­ge­zwun­gen bekom­men haben, tat­säch­lich mei­stern kön­nen. Mich hat es mit der Home­schoo­ling-Info in mei­nen Kinder­häckerinnen-Fin­gern gejuckt und ich habe hier Schritt für Schritt mit ent­spre­chen­den Links eine mög­li­che Lösung auf­be­rei­tet, wie Kin­der ler­nen und Eltern trotz­dem par­al­lel arbei­ten kön­nen. Ich sage nur: Gut geplant ist halb gelernt! – oder so…

Klei­ner Dis­cla­mer: Ich habe nur EIN Kind und es ist schon acht Jah­re alt. Und ja, ich bin sehr dank­bar dafür! Wer zwei Kin­der­gar­ten­kin­der zuhau­se hat, liest am besten bei Ines rein: Coro­na mit klei­nen Kin­dern geht dir auf’n Zei­ger? Stun­den­plan mit Zei­ger­uhr bau­en!

Das sind unsere Tipps für Homeschooling wegen Corona

Der Stundenplan

Die Basis sozu­sa­gen! Unter der-Stun­denplan​.de gibt es diver­se Vor­drucke. Ich habe die ersten zwei Stun­den nach dem von der Leh­re­rin per E‑Mail geschick­ten Lern­auf­ga­ben ange­legt. Der Block vor dem Mit­tag ist Wis­sens­fern­se­hen (ARD-Sen­dung Pla­net Wis­sen und Pla­net Schu­le). Das wer­den wir mit Was ist Was-Fol­gen (z.B. bei Ama­zon Prime) abwech­seln. In der Spiel­zeit darf er spie­len, Hör­spiel hören oder malen. Mit­tags essen wir gemein­sam und gehen – so lan­ge wir noch dür­fen – ein biss­chen spa­zie­ren.

Timebox

Die App „Time­box” gibt es für iOS-Gerä­te im App­le­S­to­re und für Android-Gerä­te hier im Goog­le Play Store kosten­frei. Ich stel­le die Zeit zu jeder Schul­stun­de und Pau­se ein und es piepst, wenn die Zeit bzw. die Stun­de vor­bei ist. Auch für die Lese­stun­de, die ich am Nach­mit­tag in den Stun­den­plan auf­ge­nom­men habe, ist das für Bern­hard schon jetzt unglaub­lich wich­tig gewor­den. Er weiß dadurch ganz genau, wann er fer­tig ist und freut sich schon dar­auf.

Vesper für den Homeschooling-Tag während Corona

Die Vesper-Box

Die Ves­per- oder Brot-Box genau­so wei­ter zu machen wie sonst zur Schu­le, war mit eine der besten Ideen, die ich hat­te! Anson­sten wür­de ich alle hal­be Stun­de jeman­den neben mir am Schreib­tisch ste­hen haben mit den Wor­ten: Mama, ich hab Hun­ger, mach mir was zu Essen…bitte!

Außer­dem gibt es auch hier kei­ne Süßig­kei­ten zur Schul­zeit oder Apfel­schor­le in der Trink­fla­sche. Wo kämen wir denn da hin!

Joker-Chips

Zum Schluss noch eine Maß­nah­me, die ich an Tag zwei ein­ge­führt habe: Die Joker-Chips. Wer nicht spurt, bekommt eine Ver­war­nung, heißt, ein Chip wird ein­ge­zo­gen. Sind alle Joker weg, folgt die Kon­se­quenz. In unse­rem Fall wird dem klei­nen Pro­fes­sor ein Bonus­punkt abge­zo­gen. Die­se sam­melt er bei mir für über­ra­schend her­vor­ra­gen­des Ver­hal­ten. Zehn Bonus­punk­te kön­nen für einen Gut­schein ein­ge­löst wer­den, wie z.B. „1 Spiel auf dem Tablet run­ter laden”, „einen Film gucken” etc.

Yoga-Matte, Yoga-Karten für Sport im Homeschooling während Corona

Yoga für Bewegung

Ich selbst mache fast jeden Mor­gen ein paar Minu­ten Yoga. Des­we­gen habe ich für Bern­hard schon vor län­ge­rer Zeit die Kin­de­ryo­ga-Bild­kar­ten, die ihr hier direkt bei Ama­zon bestel­len könnt (Wer­bung), besorgt. Außer­dem macht er gern die You­Tube-Vide­os von Nata­lie Pil­ler. Eine sei­ner ande­ren Yoga-Lieb­lings-Ses­si­ons: Pira­te­n­yo­ga. Die Kin­de­ryo­ga-Mat­te haben wir bei Kin​der​gie​.com bestellt. Für uns lag es also nahe, dies als Bewe­gungs­ein­heit in den Stun­den­plan zu inte­grie­ren.

Alle Anga­ben ohne Gewähr! Wer weiß schon, ob das mor­gen alles so klappt, wie ich mir das heu­te vor­stel­le? Ich wer­de die­sen Arti­kel hier regel­mä­ßig updaten und freue mich eurer­seits über Tipps und Anre­gun­gen, wie wir unse­ren Home­Of­fice und Home­schoo­ling-All­tag opti­mal gestal­ten kön­nen. Ich den­ke, wir wer­den dem­nächst alle viel auf Pin­te­rest unter­wegs sein. In die­sem Sin­ne: Fro­hes Unter­rich­ten und Basteln!

Hier noch eine Linkliste für hilfreiche Tipps für Homeschooling wegen Corona:

1 thought on “Homeschooling wegen Corona: So klappt’s bei Kinderhack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.